Skip to content

ANGELA MERKEL Zwei Leben – Zwei Welten Markus Wolf: Freunde sterben nicht.

 
 

Kurzbeschreibung

ANGELA MERKEL Zwei Leben – Zwei Welten

War Herrn Dr. H. Kohl ein Opfer der STASI mit Angela Merkel wie Willy Brandt’s Guenter Guillaume?
Warum werden die STASI Akten Dr. H. Kohl und Angela Merkel so versiegelt und unter Verschluss gehalten?
Warum trat Gerhard Schroeder so schnell zurueck nachdem er freiwillig ‚Neu Wahlen‘ augeschrieben hat und tauchte danach bei der GAZPROM auf?
Warum ‚verzichtete‘ Edmund Stoiber auf seine Kanditatur, ein Mann der als Machtbesessen bekannt war?
Warum wurde Wolfgang Schäuble, ein alter Demokrat in das Kabinet Merkel berufen und betreibt nun freiwillig alle Dreckarbeit der Merkel Bundesregierung?
Warum wählte Angela Merkel Thomas de Maizière, Cousin des letzten DDR-Ministerpräsidenten Lothar de Maizière, in eine Vertrauens- und Schlüsselstellung, zum Leiter ihres Bundeskanzleramtes?
Ist Angela Merkel die HEIMLICHE Erbin und damit Machtvollste ‚Geheimnistraegerin‘, die Schluesselmacht des aufgeloessten Ministerium für Staatssicherheit in Deutschland?
Markus Wolf: Freunde sterben nicht.
Über den Hintergrund dafür wird berichtet, dass die Rosenholz-Dateien zum Beispiel eine beachtliche Anzahl (42) von Angehörigen des Bundestags nennen, die als IM dem DDR-Nachrichtendienst zugearbeitet haben sollen. Auch andere Personen aus Wirtschaft und Wirtschaftsverbänden seien namentlich aufgeführt, ca. 39 Prozent der Objektquellen der Rosenholz-Dateien arbeiten in diesen Bereichen.
 
Angelas Merkel hervoragende DDR Erfahrung seit Kindheit, die unkontrollierten Reisen zwischen DDR-BRD als Hochgratiges Parteitreues Mitglied, die Zerschlagung der DDR durch das grossmauelige Gehabe der Bundesdeutschen Politiker, Kohls Anspruch als Vater der Vereinigung , die Kapitalistische Korruption der West-CDU , die Erfahrung in der Ost-CDU als alles dieses kam Angela Merkel perfekt entgegen und oeffnete die Tuer fuer Angela Merkel die CDU nach DDR Art zu uebernehmen und damit die Tueren zu oeffnen fuer ihre Wahl in den hoechsten Posten der Bundesrepublik. BUNDESKANZLER. Die Rache fuer die Zerschlagung der DDR, fuer die Vernichtung ihrer Heimat, ihren Kindheit, ihrer ersten Liebe, Erinnerungen und hoechste Auszeichnungen der Akademie der Wissenschaften der DDR (AdW)ihr Aufstieg , als stellvertretende Regierungssprecherin der ersten und gleichzeitig letzten frei gewählten Regierung der DDR.

Einsicht in STASI Akten:
Über den Ablauf der Eingliederung soll durch den kommenden Bundestag eine Kommission beraten, die Meinungen gehen über den Termin weit auseinander, von einer schnellstmöglichen Durchführung bis zum von Wolfgang Thierse bevorzugten Jahr 2019, Marianne Birthler und Bundeskanzlerin Angela Merkel sind ebenfalls für eine Fortführung nach 2011.

Über den Hintergrund dafür wird berichtet, dass die Rosenholz-Dateien zum Beispiel eine beachtliche Anzahl (42) von Angehörigen des Bundestags nennen, die als IM dem DDR-Nachrichtendienst zugearbeitet haben sollen. Auch andere Personen aus Wirtschaft und Wirtschaftsverbänden seien namentlich aufgeführt, ca. 39 Prozent der Objektquellen der Rosenholz-Dateien arbeiten in diesen Bereichen.
 
Angelas Merkel hervoragende DDR Erfahrung seit Kindheit, die unkontrollierten Reisen zwischen DDR-BRD als Hochgratiges Parteitreues Mitglied, die Zerschlagung der DDR durch das grossmauelige Gehabe der Bundesdeutschen Politiker, Kohls Anspruch als Vater der Vereinigung , die Kapitalistische Korruption der West-CDU , die Erfahrung in der Ost-CDU als alles dieses kam Angela Merkel perfekt entgegen und oeffnete die Tuer fuer Angela Merkel die CDU nach DDR Art zu uebernehmen und damit die Tueren zu oeffnen fuer ihre Wahl in den hoechsten Posten der Bundesrepublik. BUNDESKANZLER. Die Rache fuer die Zerschlagung der DDR, fuer die Vernichtung ihrer Heimat, ihren Kindheit, ihrer ersten Liebe, Erinnerungen und hoechste Auszeichnungen der Akademie der Wissenschaften der DDR (AdW)ihr Aufstieg , als stellvertretende Regierungssprecherin der ersten und gleichzeitig letzten frei gewählten Regierung der DDR.

Der Verdacht: 43 Abgeordnete des Bundestags hatten Stasi-Kontakte

Zum Zeitpunkt des Zusammenbruches der DDR gab es in der Bundesrepublik Deutschland rund 1500 aktive MfS-Spione, vorwiegend in Westdeutschland, wie die veröffentlichte Auswertung der sogenannten Rosenholz-Dateien im März 2004 ergab.
„Die Deutsche Demokratische Republik ist ein sozialistischer Staat der Arbeiter und Bauern. Sie ist die politische Organisation der Werktätigen in Stadt und Land unter Führung der Arbeiterklasse und ihrer marxistisch-leninistischen Partei“
Die Grünen-Politikerin Antje Hermenau fordert die Kanzlerin deshalb auf, offen über ihre Prägung durch die DDR zu sprechen. Der Zeitung „Welt“ vom Samstag sagte die Vorsitzende der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag: „Wer wie Angela Merkel zum Jugendaustausch in Moskau war und in den achtziger Jahren an der Akademie der Wissenschaften der DDR gearbeitet hat, war nicht ´Staatsfeind Nr. 1´. Das weiß im Osten jeder über 45.“ Es gehöre zum Leben, Kompromisse zu machen. „Die Kanzlerin sollte sich nicht davor scheuen, über die Prägungen ihres Lebens durch die DDR offen zu sprechen“, so Hermenau.
Facebook Comments

Post a Comment

You must be logged in to post a comment.
%d Bloggern gefällt das: